BLACKBIRD Coffee



Schön, dass Sie mehr über BlackBird Coffee erfahren möchten. Ich vermute aber, dass es kein Zufall ist. Irgendetwas hat Sie auf diese Seite gebracht, vielleicht die Frage nach

 

- dem perfekten Kaffee für Ihren Geschmack

- Tipps für eine korrekte Zubereitung

- einem Kaffeeproduzenten, der nicht nur Kaffee anbietet, sondern mit ganzem Herzen bei der Sache ist

- einer Anlaufstelle, bei der Sie nicht nur das Produkt, sondern alle Informationen bekommen, die dahinter stecken

- einen fairen nachhaltigen und immer frisch gerösteten Kaffee, von dem alle profitieren

 

Bei jeder dieser Fragen sind Sie hier genau richtig. BlackBird Coffee kann Ihnen bei allen Fragen helfen, Tipps geben und zur Seite stehen. Und jetzt möchten Sie bestimmt wissen, wer hinter BlackBird steht, gerne stelle ich mich Ihnen kurz vor.




Mein Name ist Mario Vogel, ich beschäftige mich seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema Kaffee. Schon von Anfang an war ich von der Vielfalt begeistert, die der Kaffee zu bieten hat. Heute fragen mich viele, wie ich eigentlich zum Rösten gekommen bin. Am Anfang war es die Neugier und die Herausforderung selber Kaffee herzustellen, der ganz nach meinem Geschmack ist. Mittlerweile steckt viel mehr dahinter. Für mich ist es inzwischen zu einem Projekt geworden, bei dem durch den direkten Handel des Kaffees ein größerer Einfluss auf eine verbesserte Lebenssituation der Kaffeebauern vor Ort gewährleistet ist. Hinzu kommt die einmalige Qualität der Kaffees, die es in dieser Form nur sehr selten gibt. Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu meinem Kaffee aufgebaut und freue mich jeden Tag aufs Neue, diese Raritäten genießen zu dürfen.

Artikel & Medien


Wieder Verfügbar

LA Esperanza

Dieser außergewöhnliche Kaffee stammt von der gleichnamigen Farm „Villa Esperanza“ aus Kolumbien. Die Farm wird seit 20 Jahren von Jailer Andres Trujillo und seiner Familie geführt und befindet sich im südlichen Teil der Region Tolima. Auf ca. 1750 Meter Höhe werden neben der Varietät Castillo auch Colombia und Tipica kultiviert

Bei unserem „La Esperanza“ handelt es sich um einen Natural aufbereiteten Kaffee der Varietät Castillo der ein unglaublich süßes und fruchtiges Tassenprofil aufzeigt. Dieses intensive Profil verdankt er vor allem der aufwendigen Aufbereitungsmethode:

Die gesamte Trocknungszeit des Kaffees betrug 23 Tage. Nach der Ernte wurde er anfänglich für 2 Tage in der Sonne getrocknet. Anschließend wurden die Kaffeekirschen in Grain Pro Säcke verpackt und für 48 Stunden fermentiert (pH-Wert und Feuchtigkeit wurden ständig überwacht). Dadurch stieg der Zuckergehalt deutlich an. Mit ca. 26 °Brix hat der Kaffee einen sehr hohen Wert den man trotz der hellen Röstung noch sehr gut herausschmeckt.

 

Bei diesem Kaffee haben wir uns für einen helleren Röstgrad entschieden. Dadurch erhält der Kaffee einen teeratigen Körper, ist sehr sauber, leicht und erinnert an eine süße Tasse Früchtetee. Wer sich an die Zubereitung eines Espresso im Siebträger herantraut, der wird mit einer geballten Ladung Beeren und viel Süße belohnt ;-)!


Aromen: Johannisbeere, Heidelbeere, Erdbeere, Himbeere