FINCA HAMBURGO - MEXICO


Die Finca Hamburgo liegt im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexicos und grenzt im Osten an Guatemala. Die Farm wurde bereits im Jahre 1888 durch den Auswanderer und Tropenlandwirt Arthur Edelmann gegründet. Heute wird die Farm in der vierten Generation von Thomas Edelmann Blass geführt.

Unterteilt wird die Farm in drei Anwesen (Hamburgo, Chiripa und Sonora). Insgesamt beläuft sich die Anbaufläche auf 290 Hektar und beschäftigt circa 500 Mitarbeiter. Auf den Anwesen sind ausschließlich Arabicas angebaut die einen jährlichen Ertrag von etwa 700 bis 850 Tonnen erbringen.

Die Varietäten sind Bourbon, Mundo Novo, Catuai, Maragogype und Pacamara. Alle Kaffees waren bis vor kurzem noch ausschließlich nass aufbereitet ("fully washed"). Die Besonderheiten dieser Farm waren daher vor allem die fruchtigen und frischen Noten die die gewaschenen Kaffees dieser Farm aufzeigen.
Mit Tomas Bruno Edelmann, dem Sohn, rückt eine neue Generation nach der erste Versuche mit "natural" aufbereiteten Kaffees durchgeführt hat. Unser "Cantarranas" zeigt eine beispielsweise einzigartige Aromenvielfalt auf die mit einer besonderen Süße verbunden ist. 

Neben den hohen Qualitätsansprüchen steht für die Finca Hamburgo auch der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur im Vordergrund. Neben einer Aufzuchtstation mit mehr als 100.000 Pflanzen und einem eigenen Wasserkraftwerk gibt es hier auch Schulen für die Kinder der Farmarbeiter.

Neben zahlreichen Auszeichnungen nahm die Finca Hamburgo auch im Jahre 2012 an Mexicos erstem "Cup of Excellence" teil. Eine weitere Bestätigung für die ausgezeichnete Qualität die diese Farm zu bieten hat.


BILDERGALERIE