BRASILIEN - FAZENDA LAGES


DETAILINFO - FAZENDA LAGES

 

Land:                       Brasilien

Region:                   Cerrado, Minas Gerais

Besitzer:                 Familie Naimeg

Anbauhöhe:           1160 m

Art:                          Arabica

Varietäten:             Rubi

Aufbereitung:        natural (trocken)

Erntezeit:               Juli bis September

Jahrgang:              2016

 


Anbaugebiet und Trocknungsböden der Fazenda Lages
Anbaugebiet und Trocknungsböden der Fazenda Lages

BRASILIEN

Brasilien ist nicht nur der weltgrößte Kaffeeproduzent (im Jahr 2016 ca. 43.000.000 Sack á 60 Kg) sondern auch das Land mit dem größten Kaffeekonsum. Die Geschichte des Kaffees in Brasilien begann bereits im 18. Jahrhundert. Seit dem entwickelte sich eine ausgesprochene Kaffeekultur weshalb auch der Konsum im eignen Land so enorm hoch ist.

FAZENDA LAGES

Die Fazenda Lages liegt im Südosten Brasiliens und ist ein speziell selektierter Teil der größeren Fazenda Londrina. Die Kombination aus Anbauhöhe, einem nährstoffreichen Lehmboden und einer jährlichen Niederschlagsmenge von 1500 mm/m. bieten perfekte Bedingungen für den Kaffeeanbau. Das Ergebnis ist ein vollmundiger und süßer Kaffee mit Anklängen von Kakao, Karamell, brauner Zucker und einem Hauch Zitrus.


Ein Teil des Anbaugebiets der Fazenda Lages
Ein Teil des Anbaugebiets der Fazenda Lages

VARIETÄT & AUFBEREITUNG

Bei unserem Kaffee handelt es sich um die Varietät „Rubi“. Eine Kreuzung zwischen dem großwüchsigen „Mundo Novo“ (Krezung aus Bourbon und Tipica) und Catuai (Kreuzung aus Caturra und Mundo Novo). Die Erntezeit liegt zwischen Juli bis September. Der Kaffee wurde im sogenannten natural Verfahren aufbereitet. Diese Art der trockenen Aufbereitung verleiht dem Kaffee eine hohe Grundsüße sowie einem ausgeprägten Körper. Daher eignet sich dieser Kaffee wunderbar als Espresso.

 

20% der Fläche von Fazenda Londrina gehören einem Naturschutzgebiet an in dem indigene Pflanzen einen Lebensraum für Wildtiere bieten.